Technische Beratung

Es kommt nicht selten vor, dass ein unfallfrei verkauftes Fahrzeug eben diese zugesicherte Eigenschaft nicht aufweist.

Durch eine Äußerliche in Augenscheinname und Messung der Schichtstärke der Lackierung können wir bereits eine Aussage darüber treffen, ob das entsprechende Fahrzeug nachlackiert wurde. Eine Untersuchung des Fahrzeugbodens und der einzelnen Karosserieteile gibt Aufschluss über eventuelle Instandsetzungsarbeiten oder auch gegebenenfalls erneuerte Ersatzteile. Sichtbare Instandsetzungsspuren in Form von Verformungen bzw. erneuert Ersatzteile und weitere Feststellungen werden fotografisch dokumentiert.

Wenn Sie beim Kauf eines Gebrauchtfahrzeugs sichergehen wollen, sind die vorgenannten Untersuchungen äußerst sinnvoll und offenbaren gegebenenfalls den so genannten Blender. Es kann gegebenenfalls auch bestätigt werden, ob es sich um ein unfallfreies Fahrzeug handelt oder ob das Fahrzeug einen behobenen Vorschaden aufweist.